Leibwächter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Leibwächter

Beitrag von Acer1 am Sa 20 Jun 2015, 16:38

Der Leibwächter ist zuerst einmal ein Mensch wie jeder andere. Er kann von den Werwölfen getötet werden oder am Tag in der Diskussion zum Opfer bestimmt werden. In beiden Fällen scheidet er ganz normal aus dem Spiel aus.
Allerdings bestimmt der Leibwächter zu Beginn des Spiels (geheim, bei Einbruch der ersten Nacht) einen Mitspieler, den er "beschützen" möchte. Wird der beschütze Spieler von der Runde am Tag zum Opfer bestimmt, so verlässt der trauernde Leibwächter mit diesem das Spiel. Wird hingegen die beschützte Person von den Werwölfen getötet, so bleibt sie am Leben und in dieser Nacht gibt es kein Opfer. Anstatt ihrer hat der LW einen Biss der Wölfe abbekommen und fristet von nun an ein Dasein als Wolf. Die SL teilt ihm das Rudel mit und auch die anderen Wölfe erfahren von ihrem neuen Kollegen.
Wichtige Ergänzung zum Leibwächter (kurz LW): Sollten Heiler und LW in einer Runde zusammen Spielen, so hat der Heiler die stärkere Funktion. Die Heilung ist vor LW. Bedeutet: LW schützt Person X, Heiler schützt Person X, Wölfe fressen Person X und der Heiler schützt damit und der LW mutiert indem Fall noch nicht zum Wolf
avatar
Acer1
Spielleiter
Spielleiter

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 20.06.15
Alter : 37
Ort : Duisburg

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten